Nisthilfen als Ersatz für natürliche Bruthöhlen

Unsere Unterstützung für Vögel

Seit den Anfängen des Vogelschutzes zählt das Bauen und Anbringen von Nistkästen zu den festen Bestandteilen aktiver Naturschutzarbeit vor Ort. Künstliche Nisthilfen sind da sinnvoll, wo Naturhöhlen fehlen, weil alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden sind, oder weil an Gebäuden geeignete Brutnischen fehlen.

Unser Nisthilfenbeauftragter betreut an verschiedenen Stellen in der Gemarkung Groß-Bieberau unterschiedliche Nistkästen/-röhren für Vögel.

 

Zudem fertigt er auch hochwertige Niströhren für Steinkäuze selbst an. Dabei wird nicht nur auf die besondere Qualität des Materials geachtet, sondern auch auf spezielle Details beim Bau berücksichtigt. Dies erfordert viel zeitlichen Einsatz.

 

Wenn Sie sich vorstellen können, unseren Nisthilfenbeauftragten zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter nisthilfen@nabu-gross-bieberau.de.

Alle Fotos: NABU Groß-Bieberau/Kerstin Tempel

Nistkästen selber bauen

Wollen auch Sie den Vögeln in Ihrem Garten ein Zuhause geben? Mit ein wenig handwerklichem Geschick können Sie Nisthilfen selbst bauen.  Bauanleitungen für Halbhöhlen-Brüter, Mauersegler, Stare, Spatzen u.a. finden sich auf der Homepage des NABU-Bundesverbands: mehr.

 

Und wer lieber kauft statt selber zu bauen: